Überspringen zu Hauptinhalt

Xcelsius: Vorsicht beim Upgrade auf Service Pack 4

Gerade lese ich in dem englischsprachigen Blog von Ryan Goodman – einem Xcelsius Guru – dass es nach einem Upgrade von Xcelsius auf Service Pack 4 (SP4) zu Problemen mit der Abwärtskompatibilität kommt.

Dashboards, die mit Xcelsius SP4 erstellt oder bearbeitet worden sind, können anscheinend nicht mehr mit älteren Xcelsius-Versionen geöffnet werden.

Tatsächlich erscheint bei mir folgende Fehlermeldung, wenn ich ein XLF-File, das mit SP4 erstellt wurde, mit Xcelsius auf Basis von SP3 öffne:

Abb. 1: Xcelsius Fehlermeldung

Nicht wirklich gut!
Vor allen Dingen wenn Partner oder Kunden noch nicht auf dem Stand von SP4 sind, was durchaus der Fall sein kann oder wenn verschiedene Stände von Xcelsius im Unternehmen verwendet werden. Ein Austausch von Dashboards ist in diesen Fällen nicht möglich …

Dankenswerter Weise hat Ryan jedoch einen „workaround“ gefunden, wie man dennoch XLF-Files von Xcelsius mit SP4 mit älteren Xcelsius-Versionen öffnen kann:

  1. Zunächst gilt es die XLF-Datei in ein ZIP umzubenennen; dazu einfach die Endung .xlf in .zip ändern,
  2. Öffne dann die ZIP-Datei mit einem ZIP-Editor. Ich nutze z.B. 7-Zip, der ziemlich genial ist,
  3. Öffne die „document.xml“-Datei und ändere das Attribut „version“ von 5.4 zu 5.3,
  4. diese Datei speichern bzw. die Dateien document.xml und xldoc wieder zippen und die Endung von .zip zurück in .xlf ändern.
  5. Nun kann das Dashboard wieder in SP3 geöffnet werden.

Funktionen von SP4 – wie der neu verfügbare Wasserfall – sollten jedoch nicht enthalten sein. Das führt zu Problemen.

Thank you for sharing the workaround, Ryan!

Ich bleibe erst einmal bei Service Pack 3 …

the best, Lars

_

Creative Commons License
Dieser Beitrag bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

An den Anfang scrollen