Überspringen zu Hauptinhalt

SAP BO BI 4.0: Es ist da!

Wow, they did it! Ursprünglich für Mitte Mai, dann auf Juni und August verschoben, ist seit gestern SAP BO BI 4.0 „allgemein verfügbar“. Ich will hier nicht auf die fachlichen Neuerungen eingehen, sondern drei andere Aspekte kurz streifen …

  1. Was ist Business Intellgence für die SAP?
  2. Neues SAP BO-Lizenzmodell
  3. eLearning-Videos zu SAP BO BI 4.0

Zunächst habe ich gestern in einem Webinar dann auch verstanden, dass die SAP den Begriff „Business Intelligence (BI)“ sehr eng fasst: Unter BI werden hier nur die  (BO-)Werkzeuge für Dashboarding, Reporting und Analyse verstanden.

Abb.1: SAP Business Intelligence Werkzeuge - Quelle: SAP

Ich benutzte den Begriff bisher wesentlich weiter. Auch Data Warehouse, ETL-Prozess und Planungsapplikationen gehören für mich zu Business Intelligence. Tja, zu einfach gedacht!

Seit Ende August dieses Jahres wird SAP BO BI unter einem neuen Lizenzmodell vertrieben. Mit diesem sollen Kunden Ihre SAP BO BI-Lösungen wesentlich flexibler zusammen stellen können. Interessanter ist meines Erachtens die neue CSBL-Lizenz, die neben den bekannten Named-User-Lizenzen erworben werden kann. Mit dem Concurrent Session Based Licence-Modell erwirbt der Kunde eine Anzahl “Sessions“ um auf die SAP BO BI-Suite zu zugreifen. Wird die Anzahl an Sessions überschritten, muss der anfragende BI-Nutzer so lange warten, bis wieder eine Session frei wird. Ich höre allerdings schon wieder den Performance-Aufschrei, wenn zu Stoßzeiten die Anzahl Sessions zu gering bemessen ist.

Zum Schluss einen Link auf viele – leider nur englische – eLearning Videos zu zu SAP BO BI 4.0. Schön, um schnell grundlegende Konzepte aber auch detaillierte Funktionen von SAP BO BI(sic!)-Komponenten kennen zu lernen. Auch für Xcelsius – sorry, SAP BO Dashboards – finden sich einige gute Tutorials. Zur neuen Anbindung von Xcelsius über eine Query an ein Universum empfehle ich dieses Video.

Ich hoffe, das Warten hat sich gelohnt und 4.0 läuft stabil! Meine ersten Versuche mit der Ramp-up-Version von SAP BO BI 4.0 – insbesondere den Query Browser – waren auf jeden Fall sehr vielversprechend.

The best, Lars

_

Creative Commons License
Die Beitrag bzw. Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen